Frau macht Selfie auf grauem Sofa

Das Sofa – Zentrum der Gemütlichkeit

Das Sofa ist immer das Zentrum des Wohnzimmers. Es ist der Platz wo Sie sich nach einem harten Arbeitstag entspannen können. Ein Sofa ist auch perfekt für den kleinen Schlaf zwischendurch, ein wohlverdientes Nickerchen, ein wohltuender Schönheitsschlaf, oder eine Meditation die in einem Schnarchkonzert endet.

Auch für gelegentliche Gymnastik zu zweit stellt sich das Sofa gerne zur Verfügung. Es gibt wohl kaum ein Wohnzimmer ohne Sofa. Sofas gibt es in allen möglichen Größen, Ausführungen, Stilen, Materialien und natürlich auch Preisklassen. Die Auswahl ist groß und damit entsteht auch die Qual der Wahl. 

4 junge Leute sitzen bei Sofa und Teppich

So finden Sie das perfekte Sofa

 

Wenn Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Sofa machen, gibt es immer mehrere Möglichkeiten. Es kann sich daher bezahlt machen sich für eine Strategie zu entscheiden. Ein wichtiger Punkt ist für die meisten Leute immer das Budget. Wie viel darf das neue Sofa maximal kosten? 

Ist ein Sofa es wert dass sie sich in Schulden stürzen? 

Ein anderer Winkel ist der Stil. Soll das neue Sofa sich dem Stil des Wohnzimmers anpassen oder soll das Wohnzimmer umgekehrt sich nach dem neuen Sofa richten? Ein Sofa ist ein derart dominierendes Möbel dass diese Frage sehr wohl berechtigt sein kann. Wenn Sie ein Sofa finden in das Sie sich Hals über Kopf verlieben, kann das vielleicht der Start für eine größere Veränderung oder Um-Möblierung sein?

Soll das neue Sofa ein Schlafsofa sein, ein Diwan, eine Chaiselongue oder ein Ecksofa?

Wohnzimmer in braunen Tönen mit Ecksofa

Neu oder gebraucht?

 

Ein gutes Sofa kann viele Jahre lang halten. Ein kleiner Tipp: Wenn Sie sich überlegen ein gebrauchtes Sofa zu kaufen, suchen Sie nach Qualität. Mit etwas Glück können Sie ein ausgezeichnetes Sofa ergattern, das Sie sich neu vielleicht nie leisten könnten oder wollten. In den billigste Preisklassen jedoch empfiehlt es sich nicht nach etwas Gebrauchtem zu suchen. In der Regel sind billige Produkte billig weil sie aus billigen und notwendigerweise daher auch minderwertigeren Materialien hergestellt sind. 

Bei einem Sofa sind zwei Material-Kriterien ausschlaggebend:

1) Die Qualität des Bezuges: Der Bezugsstoff muss kräftig und robust sein wenn er viele Jahre lang halten soll. So ein Stoff kann ganz einfach nicht billig sein. Bei Naturtextilien ist die Länge der Pflanzenfasern ausschlaggebend sowohl für den Preis als auch für die Qualität. Lange Fasern geben robustere Fäden, sind aber auch teurer.

Bei Leder kommt es auf die Art, die Dicke und die Gerbung an. Für Sofas wird meistens Rindsleder verwendet. Ziegen- oder Schafleder wäre weicher, hat aber nicht die notwendige Stärke. Heutzutage gibt es auch eine gute Auswahl von synthetischen Textilien die sich gut für ein Sofa eignen. 

2) Die Qualität der Füllung: Die Füllung eines Sofas ist ausschlaggebend für die Bequemlichkeit des Sitzens. Wenn das Sofa ein Schlafsofa sein soll, erfordert das eine regelrechte Matratze. Ansonsten bestimmen Sie selbst. Wollen Sie ein weiches Sofa, wo sie sich darin versinken lassen können? Ein asketisches Futon, oder irgendwas zwischen diesen beiden Extremen?

Wie auch immer, es kann sich auf jeden Fall rentieren etwas Zeit in die Wahl des perfekten Sofas zu investieren. Wenn immer es geht, probieren geht über studieren. Probesitzen Sie ihr neues Sofa!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.